Aktuelles

Search

Ein Weihnachtskonzert mit Publikum vor Ort? Daran war dieses Jahr leider nicht zu denken. Kurzerhand beschloss die Bläserakademie im Jugendblasorchester Seelze, zwei Weihnachtslieder einzuspielen und so Familien, Freunden und Fans einen vorweihnachtlichen Gruß zu schicken.

Gesagt, getan! Im Instrumentalunterricht – der bis zum Lockdown mit verschärften Hygienemaßnahmen stattfinden konnte – probten alle eifrig für den Auftritt vor der Kamera. Sage und schreibe rund 70 Mitwirkende beteiligten sich. Neben den Schülerinnen und Schülern der Bläserakademie, von denen die Jüngsten erst seit etwa einem halben Jahr ihr Instrument spielen, nahmen auch die Dozentinnen und Dozenten ihre Instrumente zur Hand. Im Rahmen des Probenbetriebs entstanden an zwei Terminen Anfang Dezember über 120 Einzelaufnahmen. Großer Dank geht an dieser Stelle an die Dozenten Joshua Krüger, Konrad Herrmann, Robert Klassen, Hannes Dietrich und Steffen Hospodarz für die Videoaufnahmen und an Stefan Pirklbauer, Posaunist im Modern Sound[s] Orchestra, für den Schnitt von Ton und Bild.

 

 

Wichtig war es den Organisatorinnen und Organisatoren, dass alle Schülerinnen und Schüler sich an mindestens einem Musikstück beteiligen konnten. Daher ist der Schwierigkeitsgrad des ersten Stückes „Jingle Bells“ auf das Können der Jüngsten in der Bläserakademie abgestimmt. Die Fortgeschrittenen zeigten dann bei der Zugabe „All I Want For Christmas“ ihr Können.

 

 

Überzeugen Sie sich selbst: Viel Spaß beim kleinen virtuellen Weihnachtskonzert! Die Bläserakademie Seelze wünscht ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Jingle Bells: https://fb.watch/2vepVweCVb/
All I Want For Christmas: https://fb.watch/2vdZsXaFi0/


(fr)