Aktuelles

Search

Am Mittwoch, den 12. Oktober, trauten sich die fast 70 Schülerinnen und Schüler der Bläserakademie in kleinen Gruppen oder sogar als Solisten auf die Bühne: Von der Querflöten-Basic-Gruppe mit einem Jahr Spielerfahrung bis zur Posaunen- und Euphoniengruppe des Jugendorchesters, deren Mitglieder zum Teil aus dem ersten Jahrgang des Projekts „Musik macht stark“ heraus ihren Weg in der Bläserakademie gegangen sind, durften die Zuhörenden ganz unterschiedliche Instrumente und Musik erleben. Wir sind stolz auf euch!

 

 

Auch die Eindrücke aus dem Publikum, „Viele motivierte Gesichter“, „Selbstbewusstes Auftreten“, „Gute Stimmung“ und „Vielfältige Variation an Stücken“, zeigen. welch einen wichtigen Teil der musikalischen Ausbildung wie auch der Persönlichkeitsentwicklung das Instrumentalvorspiel als Ergänzung der Orchesterkonzerte der Bläserakademie ausmacht. Anschließend bot sich für alle Eltern die Gelegenheit, sich mit unseren Lehrkräften über die Fortschritte ihrer Kinder auszutauschen.

(sn)