Aktuelles

Search

Der Besuch im Trampolinpark „Superfly“ im letzten Jahr kam bei den Beginners so gut an, dass sie ihn sich auch dieses Mal als Gemeinschaftsaktion gewünscht haben. Zum ersten Mal bei den Ausflügen waren auch Kinder aus dem Projekt „Musik macht stark“ dabei. So konnten sich die 50 Kinder und Jugendliche ganz ungezwungen besser kennenlernen und auch zwischen den Orchestern Kontakte knüpfen – ob auf den Trampolinen oder beim Teilen eines Spinds. Auch Flötenlehrerin Anna Rheinländer engagierte sich hier als Betreuerin und sprang sogar mit. Sichtlich erschöpft und glücklich ging es dann mit dem Zug zurück zu den Bahnhöfen in Letter, Seelze und Gümmer/Dedensen, wo die Eltern ihre Kinder wieder in Empfang nahmen.

(sm)